Fahrradwerkstatt Förderung des Umweltschutzes

Hier finden ausgediente Fahrräder neue Verwendung: In der Fahrradwerkstatt werden alte Drahtesel wieder fit gemacht. Wir geben sozial benachteiligten Bürgern, aus dem Bezirk CW im Rahmen von Hilfe zur Selbsthilfe, Tipps zur Verkehrstüchtigkeit und zur Reparatur von Fahrrädern/Tretrollern/Dreiräder  und stehen beratend zur Seite.

Sozial bedürftige Menschen (Leistungsbezieher*innen aus dem ALG II-, Grundsicherungs-, Asylbewerberleistungsgesetz und Flüchtlinge) erhalten Hilfe bei der Reparatur.  Die verkehrssichere Ausstattung (funktionierende Klingel, ausreichend Licht, Reflektoren, funktionierende Bremsanlage) steht bei uns an erster Stelle.

Unser Ziel ist die Förderung des Umweltschutzes (Recycling) unter gleichzeitiger Heranführung der Maßnahmeteilnehmer*innen an das Berufsbild Helfer*innen im Handwerk, Fein- und Fahrradmechanik*innen, Lager- und Produktionshelfer*innen.

Und sollte ein Fahrrad nicht mehr nutzbar sein oder sind einzelne Fahrradteile defekt, so werden diese zu Gebrauchsgegenständen verarbeitet, wie z.B.  zu Türstoppern und Fußmatten. Diese werden dann unentgeltlich direkt an sozial bedürftige Personen abgegeben oder an Netzwerkpartner (z.B. Sozialkaufhäuser), welche diese dann an Bedürftige weitergeben.  

Unterstütz uns...

Du bist Leistungsbezieher*in von ALG II oder Grundsicherung und hast Interesse am Berufsbild Helfer*in im Handwerk, Fein- und Fahrradmechanik, Lager- und Produktionshelfer und möchtest unsere (die) Fahrradwerksatt unterstützen?  


Zu deinen Aufgaben gehört: 

Created with Sketch.
  • Vermittlung einfacher handwerklicher Kenntnisse im Rahmen von Hilfe zur Selbsthilfe an sozial bedürftige Bürger*innen, die ihre reparaturbedürftigen Fahrräder/Tretroller/Dreiräder unter Anleitung und Beratung fahrtüchtig machen können
  • Beratung/Anleitung bei Reparatur bzw. beim Austausch von defekten Teilen
  •  Herausgabe von Reparaturwerkzeugen vor Ort, ggf. technische Hilfestellung bzw. Anleitung
  • wenn notwendig Öffentlichkeitsarbeit
  • Herstellung von Gebrauchsgegenständen aus nicht genutzten Fahrradteilen zur kostenlosen Abgabe

Du brauchst Hilfe bei der Reparatur deines Fahrrad?

Unser Werkstattleiter Detlef Pinnow freut sich auf dein Besuch und steht bei Fragen auch gern telefonisch für Dich zur Verfügung! 
Du erreichst uns unter Telefon: 030/ 394 055 417

Salzufer 14a (Aufgang D) - 10587 Berlin  - Telefon: 030/ 394 055 417 - Mail: [email protected]


Wir sagen DANKE für die freundliche Unterstützung unserer sozialen Projekte...